Die Auserwählten im Labyrinth <3

Die Auserwählten im Labyrinth
Von James Dashner

Klappentext:
Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet: eine Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth. Doch er ist nicht der Einzige. Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht er einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben und in dem mörderische Kreaturen lauern. Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden.


Meine Meinung:
Ein wundervoller Auftackt einer Trilogie, die mich persönlich sehr mitgerissen hat. Das Buch ist von der Ersten Seite weg soo spannend. Ich finde die Idee hinter dem Labyrinth sehr gut und da das Buch mehr Fragen aufwirft als beantwortet werden, macht das das Buch noch fesselnder.
Ein weiterer Pluspunkt, war der Anfang vom Zweiten Teil, der direkt an das Ende vom Ersten Band angeknüpft ist.

Was ich etwas schade finde, dass es keine direkte Personenbeschreibung gibt, aber mit etwas Fantasie wird das den Leser nicht groß stören.

Ich hab die Ausgabe zum Filmstart bei Amazon ergattert. Das Cover ist sehr schön gestaltet und macht es etwas geheimnisvoll. Dazu passen die, mittlerweile 4 Teile gut zusammen.

Fazit: Dieses legen.. Warte es kommt gleich, -däre Buch bekommt von mir 5/5 Punkte.
Und ich würde mich über eine kurze Rückmeldung freuen, falls jemand das Buch auch gelesen hat, ansonsten kann ich es nur empfehlen!

Bis bald.
Eure Lese-Eule 😊

27.2.15 10:56

Letzte Einträge: Unsere besten Freunde

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen